TCM Traditionelle Chinesische Medizin
Fußreflexzonenmassage
Die chinesische Fußreflexzonenmassage ist seit 5000 Jahren in China und Indien bekannt. Die Füße spiegeln alle Körperregionen und –systeme wider und leiten an diese Reizsignale weiter, die durch gezielten Fingerdruck auf die Fußreflexzonenpunkte ausgelöst werden. Die jeweiligen Organe werden positiv beeinflusst und die Selbstheilungskräfte angeregt.
Ohrreflexzonenbehandlung 
Bei der Ohrreflexzonenbehandlung werden die Reflexpunkte am Ohr angeregt, die ebenfalls einem bestimmten Organ zugeordnet sind und eine Besserung der Beschwerden bringt.
Tui-Na Massage
Die Tui-Na Massage ist die manuelle Massagetherapie aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, in die viele chinesische Behandlungstechniken einfließen. Diese Massageform behandelt die Energiebahnen und –punkte (Meridiane), bringt den Energiefluss in Bewegung und löst somit Störungen des gesamten Organismus auf.
Akupressur
Die Akupressur ist ein Teilbereich der chinesischen Tui- Na Massage, in der spezielle Akupressurpunkte an den Energiebahnen des gesamten Körpers durch manuellen Fingerdruck behandelt werden. Die Akupressur löst Blockaden im Energiefluss und harmonisiert alle Körperfunktionen.
Akupunktmassage
Die Akupunktmassage ist eine energetische Behandlung an den Energiebahnen des Körpers, die mit einem Metallstäbchen ausgeführt wird und die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert.
Moxatherapie
Bei der Moxibustion verwendet man sogenannte „Moxazigarren“ aus speziell getrocknetem chinesischen Beifuß. Nach dem Entzünden werden diese über bestimmte Akupunkturpunkte gehalten oder über die Meridiane gezogen. In Verbindung mit dem Rauch des Heilkrautes entfaltet die Wärme einen positiven Reiz auf die schwachen Stellen in unserem Energiekreislauf.
Schröpfen/Schröpfmassage
Das Schröpfen ist eine alte Methode, bei der die Glas- Schröpfköpfe mittels eines Vakuums auf bestimmte Akupunkturpunkte gesetzt werden. Bei der Schröpfmassage wird der Schröpfkopf auf den verspannten Körperregionen hin und her gezogen. Die Schröpfbehandlung/-massage lockert Verspannungen und verbessert die Energie- und Blutversorgung
Qi Gong
Qi Gong ist eine traditionelle chinesische Bewegungstherapie, die Atmung, Bewegung und Entspannung harmonisch vereint. Mit weichen, fließenden und auf die Atmung abgestimmten Bewegungen werden Verspannungen der Muskulatur gelockert, Blockaden in den Gelenken gelöst, die Beweglichkeit bewahrt und zudem das Körperbewusstsein gestärkt. Qi Gong steigert die Lebensenergie, weckt neue Lebensfreude und hilft somit die Schwierigkeiten des Alltags besser zu meistern.
Fenster schließen