Therapien
 
Wirbelsäulentherapie nach Dorn  
Die Dornmethode beruht auf der Tatsache, dass die Wirbelsäule nicht nur die Stütze des Körpers ist, sondern auch der Schutz des Rückenmarks, in dem alle Nerven laufen und somit alle Funktionen der Organe, des Gewebes und der kleinsten Zelle steuert. Verschiebungen, Fehlstellungen oder Blockierungen der Wirbelsäule oder des Beckens können Beschwerden im gesamten Organismus verursachen, da sie die Reizweiterleitung der Nerven beeinträchtigen. Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn bietet eine sanfte und höchst wirkungsvolle Möglichkeit die Fehlstellungen festzustellen und Blockaden zu beseitigen.
Lymphdrainage  
Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Streich- und Druckmassage zur Beseitigung von Lymphstauungen. Sie fördert den Abfluss von Gewebeflüssigkeit und unterstützt den venösen Rückstrom. Sie wird bei Ödemen und zur Beschleunigung der Heilung nach Operationen und Verletzungen angewendet.
Bewegungstherapien in der Gruppe
  • Rückenschule
  • Qi Gong
 
Bewegungstherapie am Gerät  
           
Elektrotherapie  
Wärmetherapie
  • Fangopackung
  • Moorpackung
  • Heiße Rolle
  • Heißluft
 
Kältetherapie
  • Lehmpackung
 
Fenster schließen